Kindern eine Stimme geben

Monat Mai 2020

Paula, 8 Jahre

Schulbeginn

Paula, tränenüberströmt: „Ich fühle mich wie unter Hausarrest. Aber ich habe gar nichts Schlechtes gemacht. Ich hab mir so ’ne Mühe gegeben eine tolle Bande zu gründen (an der Schule). Jetzt sind Jonas und so in der anderen Gruppe gelandet und müssen auf dem Schulhof auf die andere Seite“

Paula zeigt mir ihr Arbeitsblatt aus der Schule. Frage 4: Was war das Schwierigste für dich in diesem Schuljahr? Antwort: „Gefangen zu sein!“ Wir haben sie natürlich nicht eingesperrt in den letzten Wochen. Wir haben jeden Spielraum der Ausgangssperren ausgenutzt. Aber in Paulas Kopf ist trotzdem das Gefühl des Eingesperrt seins entstanden.

Weiterlesen →

© 2020 Kindern zuhören

Impressum und Datenschutzerklärung || Nach oben ↑